Evangelischer Kindergarten

1913 gründete Pfarrer Große das Evangelische Kinderheim. 1941 wurde es der Nationalsozialistischen Volkswohlfahrt unterstellt, jedoch 1945 der Kirche wieder zurückgegeben. In der Zeit der DDR war der Evangelische Kindergarten ein anerkannter Ort ideologiefreier Erziehung im Geiste des Evangeliums. 1998 wurde ein neuer Kindergarten im Garten des Lutherhauses errichtet, in dem 85 Kinder betreut werden.