Landeskirchliche Gemeinschaft – Das Feldschlößchen

Als Zweig der gesamtsächsischen Gemeinschaft-bewegung entstand 1905 die Landeskirchliche Gemeinschaft in Bautzen. Sie erwarb 1927 die Gaststätte "Feldschlößchen" und baute sie zum Versammlungsort um. Übrigens war an dieser Stelle 1919 die Ortsgruppe der KPD gegründet worden. Die Gemeinschaft wirkt in enger Verbindung mit der Landeskirche in der Stadt und im Landkreis Bautzen entsprechend ihrem Gründungsauftrag, der Sammlung evangelischer Christen unter dem Wort Gottes.